Nov 29

berufseinsteiger durchschnittsverdienst38 Prozent verdienen weniger als 1500 Euro brutto im Monat, trotz Vollzeitarbeit … 15 Prozent der unter 30-Jährigen hatten schon einmal einen Zeitarbeitsvertrag … Nur elf Prozent finden ihre Arbeit gut … 30 Prozent nannten ihren Job schlecht … Die Hälfte vermisst Anerkennung für seine erbrachte Leistung … Jüngere dürften deutlich häufiger als Ältere mit schlecht bezahlten Jobs Vorlieb nehmen.
Was sind sie nicht glücklich, die Berufseinsteiger von heute!!

Wenn dir der Artikel gefallen hat, abonniere den kostenlosen RSS-Feed von !
Stimme ab: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Be the first!)
Loading ... Loading ...
3,614 views

4 Kommentare zu “Verlierer auf dem Arbeitsmarkt”

Hast du keine Meinung?
  1. Niffchen meinte:

    Es ist schon traurig wie man von manchen Arbeitgebern nur als Ressource abgestempelt word. Wenn die wüssten was die Mitarbeiter leisten wenn sie Spaß haben, wertgeschätzt fühlen und auch noch deren anerkannt wird … sei es durch Ihre Chefs persönlich oder durch das angemessene Gehalt – die würde Augen machen.
    Ich gehöre zu den Personen, denen der Job Spaß macht!

    Gruß,
    Jens

  2. tobe meinte:

    hehe… bist wohl schon über dreißig, was? ;-)

  3. Fudge meinte:

    Nur elf Prozent finden ihre Arbeit gut….
    Das finde ich eigentlich den erschreckendsten Punkt an der Studie. Umdenken, umsatteln, Spaß haben, ist da meine Meinung. Man muss schließlich sein ganzes Leben damit verbringen.

  4. tobe meinte:

    denke auch, dass man zu einem gewissen maße selbst schuld ist, wenn man die sache nicht selbst in die hand nimmt. wie sagt der volksmund: jedermann ist seines eigenen glückes schmied

Kommentieren