Jan 08

Gerade erreichte mich die Mail eines Kölner IT-Dienstleisters, dem mein Profil bei monster.de sehr positiv aufgefallen sei. Kurz vor der Signatur schließt die Mitteilung mit dem Satz:
Ich freue mich auf eine Nachricht von Ihnen und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
Nach viereinhalb Jahren Ausbildung+Studium training-on-the-job, die von keinem Unternehmen als Berufserfahrung anerkannt werden, reizen mich sogenannte Trainee-Programme ja generell eher weniger. Aber wenn dort Dienstags schon Wochenendstimmung angesagt ist, sollte ich die Sache vielleicht doch nochmal überdenken…

Wenn dir der Artikel gefallen hat, abonniere den kostenlosen RSS-Feed von !
Stimme ab: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Be the first!)
Loading ... Loading ...
3,115 views

7 Kommentare zu “2-Tage-Woche”

Hast du keine Meinung?
  1. Dirk meinte:

    Wo finde ich Dein Profil? Vielleicht kenne ich ja ein Unternehmen das zu Dir paßt. Du suchst im Raum Köln?

  2. Fudge meinte:

    Dort würde ich auch arbeiten!!! Stell dir vor, die hatten gestern Abend schon die Freitags-After-Work-Drinks. *ganz neidisch guck, lach*

  3. tobe meinte:

    @dirk: z.b. wie oben erwähnt bei monster.de, oder auch bei xing. suche eigentlich deutschlandweit bzw international. ist aber abhängig vom jobangebot. für ne stelle, die ich auch in der gegend fände, zieh ich nicht nach hamburg oder münchen.
    für sowas wäre das dann raum köln & düsseldorf +/- 100km

    @fudge: arbeitest du in der marketingbranche?

  4. jo2punkt0 meinte:

    Ich hatte auch schon gerne WE, auch wenn ich mich bereits heute so gefühlt habe…

    naja, wir vom Amt arbeiten ja sowieso nie ;D

  5. Fudge meinte:

    Zumindest komme ich von da, ja :-)

  6. Dirk meinte:

    Ah. Jetzt habe ich Dich in XING gefunden. Ich hatte nach Tobe Battson gesucht..

  7. tobe meinte:

    @jo2: hilfe, das amt liest mit *g

    @fudge: wo sonst haben die mitarbeiter nötig, am ende einer woche zu begießen, dass sie noch nicht entlassen wurden ;-)

Kommentieren