Jan 21

miki contest werk 1Sich als Genießer deutschen Sprechgesangs zu outen ist heutzutage alles andere als unkritisch. Vor allem da sich einfallslose Berliner größte Mühe geben, das Image des HipHop soweit in den Dreck zu ziehen, dass für alle Outsider der Eindruck entsteht, Rapper besäßen ungefähr soviel Bodenständigkeit & Intellekt wie Pummel-Peter und Adonis-Adolf, die im postpubertären Alter von 16 das erste Mal um die Wette auf ‘nen Kecks wichsen. Pardon my French!
Und so radikal das nun im Gegensatz zur unverschämt landläufigen Meinung auch klingen mag, es gibt dort draußen auch noch Künstler, die nicht den ganzen Tag damit beschäftigt sind zu planen, wie man durch ein aufgesetztes Attentat im Pseudo-Ghetto seinen Ruf als konkret krasser Gangsta aufbaut.

Dass diese es aber nicht immer so leicht haben, ihr authentisches Musikverständnis durch den ganzen Mainstream-Müll hindurch zu promoten, illustriert z.B. der Düsseldorfer Komponist und Sänger Miki, den ich kürzlich auf Allis Blog entdeckte. Die Tage erst dazu gekommen, mir die Werke dieses ungewöhnlichen Musikers zu Gemüte zu führen, kann ich nur mit andauerndem Unglaube den Kopf darüber schütteln, dass dieses offensichtliche Jungtalent noch keinen Plattenvertrag in der Tasche hat.
Auf der anderen Seite hat der schon seit längerem als Produzent tätige Violinist erst im Jahr 2007 damit angefangen ein erstes komplettes Eigenwerk auf die Beine zu stellen.
Lange Rede, kurzer Sinn – hört und seht am besten selbst ein Stück aus seinem aktuellen “Opus 1″, das er im Oktober 2007 erstmalig in Düsseldorf zusammen mit einem 40-köpfigen (!) Orchester und einigen renommierten Mitgliedern der Szene aufführte:

Mehr davon gibt es auf myspace. Eine käufliche CD ist nun noch nicht erhältlich, aber wen die Videos und Tracks wie mich begeistern konnten, der kann auf hobnox.com für Miki abstimmen. Dort vergibt eine Jury irgendwann einen Förderpreis in Höhe von 25.000 Euro an den besten Künstler… oder so ähnlich. Keinen Plan was da noch so rumfleucht, aber Miki is the BEST… schon allein, weil er aus D-Town kommt ;-p

Wenn dir der Artikel gefallen hat, abonniere den kostenlosen RSS-Feed von !
Deine Meinung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5.00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
6,333 views

7 Kommentare zu “Opus 1 bei Miki zuhause”

Hast du keine Meinung?
  1. Markus meinte:

    Hat mich ein bisschen an Freundeskreis bzw. Max Herre erinnert. Der hat aber auf jeden Fall nen Plattenvertrag verdient! Guter Tipp

  2. SyrelSnyr meinte:

    @Markus: Jep, mich auch. Die Betonung ist fast die Selbe.
    @Tobe: Hätte mir gewünscht, dass Du auch die guten Rapper verlinkt und das Augenmerk nicht bloss auf die ganzen Vollhonks gelenkt hättest.

  3. Neph meinte:

    Honks. Höhö.

  4. tobe meinte:

    @syrel: miki = vollhonk?

  5. SyrelSnyr meinte:

    Nope, aber die “einfallslosen Berliner”

  6. Classic Beatz meinte:

    CLASSIC BEATZ
    10.06.2009/ 20h
    KULTURZENTRALE HUNDERTMEISTER DUISBURG

    MIKI & OPUS 1 ENSEMBLE
    feat. CURSE, CHIMA, MC RENÉ, LARISSA SIRAH

    BLACK MARKET, MENTAL MOVEMENT

    INFOS UNTER: http://www.classicbeatz.de

    KARTEN UNTER: 0203-27916 oder karten@hundertmeister.de
    VVK 13 €, AK16 €

  7. Miki Duisburg - ich zuhause - tobes blog meinte:

    [...] mit sich brachte. Zum Beispiel das damit verpasste Konzert im Hundertmeister Duisburg, wo Miki mit seinem Opus Ensemble mal wieder guten deutschen Sprechgesang mit klassischen Klängen [...]

Kommentieren