Feb 28

parameter firefoxKürzlich berichtete ich über die Möglichkeit die Google-Suche durch einen versteckten Parameter nach Aktualität einzuschränken. Was mir fehlte, war ein Weg, dies für eine bequeme Nutzung im Firefox Webbrowser zu integrieren. Tatsächlich ist dies relativ einfach zu bewerkstelligen, sofern man nicht die Google-Toolbar zur Suche nutzt. Firefox besitzt nämlich von Haus aus die Eigenschaft, lose in die Adresszeile getippte Begiffe als Google-Query abzusetzen. Und die Parameter dieser Query lassen sich recht einfach über die about:config modifzieren. Und das geht so:

  1. firefox konfigIm Firefox in die Adresszeile eines Tabs das folgende Eintippen: “about:config”
  2. Nach Absetzen mit Enter/Return erscheint eine lange Liste von Konfigurationseinstellungen, die sich filtern lässt
  3. In der obersten Zeile wird als Filter nun “keyword” eingegeben, sodass die Liste darunter sich auf Anzeige weniger Einstellungen zu beschränken beginntparameter firefox google
  4. Ein Doppelklick auf “keyword.URL” öffnet sich ein Dialogfenster mit modifzierbarem Textfeld, wo eine mit google.com beginnende URL erscheint
  5. Am Ende der Query-URL wird nun das Zeichen “&q=” gesucht und vor das kaufm. Und wird nun unser Spezialparameter “&as_qdr=y” eingefügt
  6. Ein Klick auf OK und schon wird beim Eintippen von Suchbegriffen oben in der Adresszeile eine Suche mit dem neuen Parametern abgesetzt, heißt mit Vorab-Einschränkung auf Einträge der letzten 365 Tage.
Wenn dir der Artikel gefallen hat, abonniere den kostenlosen RSS-Feed von !
Stimme ab: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Be the first!)
Loading ... Loading ...
3,462 views

Kommentieren