Mrz 28

Unterhaltsame Dinge sind erfolgreich. Und erfolgreiche Dinge setzen sich durch. Und wie unterhaltsam das selbsternannte “Entertainment Shopping” made by Swoopo (vormals Telebid) wirklich ist, lässt sich daran ablesen, wie nachhaltig es sich durchgesetzt hat. Nämlich so sehr, dass man nun Insolvenzantrag einreichen musste.
Wurde auch Zeit. Und dass es solange gedauert hat, kann ich mir nur nur dadurch zu erklären, dass die Investoren, die jahrelang Millionen in dieses am Rande der Illegalität bewegenden Auktionskonzept gepumpt haben, mindestens genauso getäuscht wurden wie die Teilnehmer, die bis zu dem Moment, wo sich ihr Konto praktisch wie von selbst leerräumte, noch gutgläubig dachten, sie nähmen an allem anderen teil, nur nicht an einem geschickt getarnten Glücksspiel.
Doch doch, sehr unterhaltsam. Zumindest der Niedergang der Entertainment Shopping AG (vormals Sofina).
R.I.P., the world is a better place without you!

Andere Einträge zum Thema:
Wenn dir der Artikel gefallen hat, abonniere den kostenlosen RSS-Feed von !
Stimme ab: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Be the first!)
Loading ... Loading ...
3,396 views

Ein Kommentar zu “Swoopo ist pleite”

Hast du keine Meinung?
  1. Bruda meinte:

    Tja das sind geschäftsmodelle ohne nachhaltigkeit… leben nur von dem gelegentlichen surfer, der ein paar mal “mitmacht” und dann aufhört…

Kommentieren