Jun 03

insider wissen verschwörung koop verlagWer versucht, aus Schubladen auszubrechen, landet nur in einer neuen. So zumindest mein Eindruck, nachdem ich mein erstes Buch beim Koop-Verlag bestellt habe. Koop beschreibt sich selbst als Verlag, der Fakten und Meinungen publiziert, die in den Mainstream-Medien tabuisiert und unterdrückt werden. Marketing-Slogan: Informationen, die Ihnen die Augen öffnen. Angeregt durch die faszinierende Dokumentation “Thrive” hatte ich ein Buch über freie Energie bestellt. Als ich das Paket auspackte, fiel mir ein Stapel Informationen von ungeheurlicher Brisanz in den Schoß.

Ein Prospekt über das Buch “Diabetes heilen ohne Medikamente”, das mir gleich als ersten Satz nahelegt, wie tragisch es doch sei, dass viele Menschen daran leiden ohne es zu wissen. Also dann vielleicht auch ich?
Auf der Rückseite unter anderem “Vorsicht, Nährstoffräuber”, der Müdigkeit und Krankheit mit undeklarierten Nebenwirkungen von Medikamenten erklärt. Also ohne dieses Buch nie wieder angstfrei Medikamente schlucken?
Weil das Thema offenbar gerade so heiß ist, hat man auch gleich einen dickeren Umschlag beigelegt, den ich mich kaum traue zu öffnen, wenn ich die Aufdrucke wie “Soll ich dieses Medikament wirklich einnehmen?!” und “Warum Sie zu Risiken und Nebenwirkungen lieber NICHT Ihren Arzt oder Apotheker fragen sollten…” lese. Muss ich mich jetzt auch schon vor meinem Hausarzt in Acht nehmen?
Auch immer wieder brandaktuell: Crash-Alarm! Nein, die Krise ist noch lange nicht überwunden. Der ganz große Kollaps der Welt-Wirtschaft kommt erst noch. “Vorsicht Währungsreform”, “Vermögen retten” und “Der Euro-Crash kommt” versprechen Wege zur finanziellen Erlösung. Warum auch immer auf der Front dieses Prospekts ein Mann im Anzug auf der Straße hockt, mit einem Pappschild in den Händen auf dem “Ich suche Arbeit jeder Art!” steht. Es kann eben jeden treffen.

Aber das absolute Highlight des illustren Werbestapels ist eine hochwertige und professionell gestaltete Broschüre von den “Entgiftungs-Spezialisten” Biologo Detox. Jede Menge Texte, die am Ende den Eindruck erwecken, dass wir eigentlich nie krank, sondern wenn dann nur vergiftet sind. Luft, Wasser und Nahrung sind heute so belastet, dass unser Körper mit Krankheit reagiert. Und für jeden spezifisichen Anwendungsfall, der für den einen mal mehr oder weniger zutrifft, aber wo alles in allem für jeden was dabei ist, gibt es eine kleine Flasche mit wundersamen, allesamt natürlichen Zutaten, die dem Körper beim Entgiften helfen sollen.
Während Biologo Rescue empfohlen wird für jeden “von uns, um die täglich über Nahrung, Luft, Wasser aufgenommenen Gifte sofort zu binden und auszuleiten, bevor sie sich im Körper festsetzen und Schaden anrichten”, sind andere Produkte in ihrer Anwendungsempfehlung wesentlich spezifischer:

  • Menschen, die häufiger Alkohol in größeren Mengen trinken
  • Wer nahezu täglich Fastfood isst
  • Wer täglich Softgetränke wie Cola oder Cola light trinkt
  • Alle die chronisch verstopft sind, oder weniger als zwei Stuhlgänge am Tag haben
  • Alle die nur selten Obst oder frische Salate essen
  • Frauen mit trockener Scheide
  • Jeder, der Metalle im Mund hat
  • Frauen, die schwanger werden wollen
  • Menschen, die sich nach dem Essen immer müde fühlen
  • Menschen mit einem starken Verlangen nach Süßem
  • Menschen die Würmer in ihrem Stuhlgang oder in dem ihres Hundes sehen

Hm, irgendwie alles interessant. Und ich find mich auch irgendwie wieder. Sollte man vielleicht flächendeckend verbreiten. Gäbe praktisch nichts, was wir nicht in den Griff bekämen. Und die Angst wäre auch weg.
Am liebsten würde ich mir gleich mal so ein kleines Flächschen zum Testen kaufen. Was sag ich, am liebsten gleich drei. Bei einer Dosis von dreimal täglich 50 Tropfen kommt man schließlich nicht weit mit 125ml. Und einen Vorrat für meine Familie und Freunde würde ich auch gleich mitbestellen… wenn da nur nicht der sagenhaft verdächtige Preis von 100 Euro wäre.
So ein Pech aber auch – sieht das Ganze am Ende doch nur so aus, als wolle man sich auch hier wieder an der provozierbaren Angst unwissender Menschen bereichern. Und die Drahtzieher hinter dieser Informationsarbitrage wissen genau: Heute noch eine Minderheit erleben die Skeptiker und Kritiker der heutigen Weltordnung stetigen Zulauf.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, abonniere den kostenlosen RSS-Feed von !
Deine Meinung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1.00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
3,190 views

Kommentieren