Okt 12

…unter dieser Nummer! Schönen Dank auch, Tchibo! Ich hätte es mir denken können. Vom Kafferöster zum Millionär? Das kann doch nicht klappen. Erst recht nicht, wenn man so weit geht, auch Reisen, Versicherungen und Mobilfunk in sein Vertriebsportfolio zu integrieren.

Aber für ein paar Monate hatten sie mich echt überzeugt. Weniger mit dem Preis zum “Tchibofonieren”, als mit einer monatlichen Kündigungsfrist. Die Freiheit stets so nah… aber vielleicht hätte ich da schon hellhörig werden sollen. Welcher Mobilfunkprovider lässt seine Kunden schon einfach wieder ziehen, wenn sie keine Lust mehr haben. Die gehören doch schließlich für mindestens zwei Jahre geknebelt oder am liebsten zu ein und denselben Konditionen bis in alle Ewigkeit gebunden.

Wie konnte ich so naiv sein, anzunehmen, dass das bei Tchibo anders sei?! Ja, aber … die Werbung. Tsss… wer glaubt bitte schön an Werbeversprechen?!
Und so kam es wie es wohl kommen musste: der Tchibo-”kundenservice” – bewusst klein geschrieben, denn weder die Kunden noch der Service werden bei Tchibo sonderlich groß geschrieben – legt mir nach meiner Kündigung im September nochmal ordentlich Steine in den Weg. Wie jetzt, Sie wollen Ihre Rufnummer zu unserer Konkurrenz portieren? Niemals!

Handynummer abgeschaltet, Onlinezugang kastriert und sämtliche Portierungsversuche des neuen Anbieters abgelehnt.
In den AGB steht unmissverständlich irgendwas von maximal einem Tag Leistungsausfall für eine Portierung. Aber wer liest schon AGB. Machen wir doch einfach, eins… zwei … ach, 14 Tage draus. Und schauen mal, wie der Kunde reagiert.
“Wir würden uns freuen Sie schon bald wieder als unseren Kunden zurück zu gewinnen”? Ja ne, iss klar.

Wer dafür sorgt, dass Freunde, Verwandte, Kollegen, Arbeitgeber und der ganze unwichtige Rest der Welt einen auf unabsehbare Zeit einfach gar nicht mehr erreichen können, der kann sich einer Sache sicher sein: alle die das einmal mitgemacht haben, kommen ganz bestimmt nicht nur nicht bald, sondern ganz bestimmt so ziemlich niemals wieder zurück!

Wenn dir der Artikel gefallen hat, abonniere den kostenlosen RSS-Feed von !
Stimme ab: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Be the first!)
Loading ... Loading ...
2,861 views

Kommentieren