Sep 20

wähle jetzt das bedingungslose grundeinkommenmal mache ich dies, mal das. dann sehe ich dort was anderes, will es ausprobieren. studiere, probiere, merke es ist nichts, aber auf dem weg hat sich schon wieder etwas neues ergeben. parallel läuft da ja auch noch die sache von davor und eigentlich hätte ich auch mal wieder lust auf was ganz anderes.
das eine erlaube ich mir, weil es spaß macht, das andere macht mich frei, weil es mir ein gefühl von selbstwirksamkeit gibt. keines ist so richtig zu ende gedacht, geschweige denn geklärt, ob man damit allein auch seine existenz sichern könnte.
» Weiterlesen »

Okt 18

hopfeninteressante gespräche brachte das wochenende. von einer die auszog, das leben zu lernen.
da bin ich noch im begriff irgendwie anzukommen, an diesem ort, in diesem neuen job, der mein leben bereichern soll. und begegne einer, die den ausstieg sucht. die für sich mit der arbeit irgendwie abgeschlossen hat. für die die arbeit ein lästiges, wenn auch notwendiges mittel zum zweck darstellt.

» Weiterlesen »

Jan 23

es ist still geworden hier. nach der besinnung, dass es auch anders gehen muss, kam eine phase der ideen für einen neuen weg und ein paar vorsichtige schritte in die neue richtung, unter neuem namen und neuer adresse, vorerst versteckt.
jetzt braucht es den sprichwörtlichen tritt in den hintern, dass der angestoßene stein auch richtig und sichtbar ins rollen kommt. was nicht heisst, dass es hier nicht weiter geht. aber mehr als das trivial erscheinende bonbönchen, immerhin symobl für immer invasiver in unser leben eingreifende werbung, wollte in letzter zeit nicht aus mir heraus.
heute sieht es da schon ein wenig anders aus. heute, da über all um einen herum das netz mit “je suis charlie” postern zugekleistert wird. WTF is Charlie?… Mehr in Kürze

Okt 09

restaurant kritik test pungshaus hilden fachwerkAnfang der Woche zum ersten mal im Pungshaus gewesen. Was für ein Ambiente! Das alte Fachwerkhaus ist innen aufwendig im Bauernhausstil eingerichtet. Die Raumelemente sind zwar nicht immer echt, aber mit Liebe für’s Detail integriert, das gemütliche Gesamtbild stimmig und authentisch.
Neben einer bescheidenen Auswahl an Speisen á la carte gab es drei 4- bis 6-gängige Menüs, eines davon teilweise selbst konfigurierbar, das andere eine komplette Überraschung. Besonders lecker lasen sich zudem die wechselnen Gerichte von der Kreidetafel, auf die wir leider erst nach der Bestellung aufmerksam wurden. Die Speisen waren erstklassig, Fleisch und Fisch auf den Punkt gegart und zu allem gab es Gemüse statt Salat.

» Weiterlesen »

Aug 10

dir gehts immer gut oder?

» Weiterlesen »

Feb 27

Mikrowellenverbot DeutschlandWow… bin ich baff. Bald fünf Jahre bei meinem Arbeitgeber beschäftigt, war das höchste der Gefühle, was der zu Unrecht von Mitarbeitern als Kantine bezeichnete Pausenraum an Zubereitungsmöglichkeiten für Mittagessen zu bieten hatte, eine Mikrowelle. Jetzt hat er doch tatsächlich ein Ugrade erhalten: zwei neue Mikrowellen. Absolut High-End, mit mehr Unterfunktionen als der konventionelle Elektroherd zuhause und mehr Schaltern und Knöpfen als der Mensch braucht um nicht den Überblick zu verlieren. Doch am Ende bleibt es nunmal was es ist: eine Mikrowelle. » Weiterlesen »

Jan 20

hitmeister wideruf ohne kundenkonto als gast100% sicher, TÜV-geprüft, kostenlose Hotline, garantierte Antwort auf E-Mail-Anfragen… so oder so ähnlich lauten die Leistungsversprechen von Hitmeister, einem Händlermarktplatz, der vor der Herausforderung steht, sich von lange etablierten Plattformen wie ebay oder Amazon Marketplace abzuheben. Wie erfolgreich er dabei ist, konnte ich nun bei meiner ersten Bestellung über hitmeister.de erfahren. Nachdem ich Ende letzten Jahres drei Designer-Artikel geordert hatte, wollte ich nach Lieferung Anfang des Jahres diese Bestellung widerrufen. Der Widerruf ist ein gesetzlich verbrieftes Recht eines jeden Verbrauchers bei Fernabsatzverträgen und so würde man von einer Plattform wie Hitmeister erwarten, dass sie hierfür mindestens ebenso professionell organisierte Standardprozesse implementiert hat, wie die großen Konkurrenzvorbilder.

» Weiterlesen »

Dez 21

Schade: Weltuntergang abgesagt für heute. Ich hatte mir schon Hoffnungen gemacht. Aber vielleicht kann ich dennoch feiern. Meinen ganz persönlichen Untergang. Laut dem Online-Check meiner Krankenkasse bin ich nämlich ziemlich… ausgebrannt:

» Weiterlesen »

Sep 27

hammer event rücktritt berichtMich haut es aus den Socken… Der absolute Hammer, was “Hammer Events” so zustande bringt. Und nein, ich rede nicht von der gebuchten Fahrt im Lamborghini Sportwagen der Superlative! Die ist nämlich nun gänzlich gestorben, dank der Hammer-Organisation bei Deutschlands größtem Erlebnis-Veranstalter.
Am Tag der Entscheidung noch bei Hammer-Wetter voller Vorfreude zum Ort des Geschehens gepilgert, wurde der letzte Funke Hoffnung, den wir nach über zwei Jahren Warterei noch am Leben erhalten konnten, allzu schnell ausgelöscht. Erklärt hatte man uns dann später, die doppelt und dreifache Überbuchung unserer Zeitslots, die konsequenterweise zur totalen Überforderung des betroffenen Fahrzeuginstruktors geführt hatten, seien Folge eines unglücklichen Softwarefehlers gewesen. Soso, ein Softwarefehler! Das erklärt natürlich auch, warum niemand aus dem Hammer Events-Büro am Tag des Verbrechens für den Instruktor erreichbar war und warum jetzt die Abwicklung meines Vertragsrücktritts so lange dauert.
Wer sich selbst zum Größten kürt, sollte immerhin die Größe besitzen zu erkennen, wann er überfordert ist und umgehend dafür sorgen, dass er groß genug wird, um fortan gar nicht erst in die Situation zu kommen, überfordert zu sein. Und nach Überforderung stinkt es zum Himmel, wenn die Dinge selbst nach Einschaltung des Geschäftsführers nicht vernünftig geregelt werden. Und so bleibt am Ende leider nur ein Fazit für Hammer-Events: Hammer? ja! Hammer peinlich!

Sep 15

europcar illegale gps ortungEs sah schon damals nicht koscher aus, was Europcar in Langenfeld sich vor gut zwei Jahren bei mir und meiner Autoanmietung geleistet hatte. Und dass ich bis heute keine Stellungnahme aus der Hamburger Zentrale zu diesem betrügerisch anmutendem Geschäftsgebaren habe, ist für mich anhaltendes Indiz dafür, dass die Zentrale mindestens billigend in Kauf nimmt, dass Kunden von den lokalen Niederlassungen systematisch ausgenommen werden.

» Weiterlesen »