Mai 08

Apr 13

Vater: Ich werde dich mit einem Mädchen meiner Wahl verheiraten!
Sohn: Nein!
Vater: Es ist die Tochter von Bill Gates!
Sohn: Dann… Okay!
Vater geht zu Bill Gates
Vater: Ich will meinen Sohn mit deiner Tochter verheiraten!
Bill Gates: Nein!
Vater: Er ist der Geschäftsführer der World Bank!
Bill Gates: Dann… Okay!
Vater geht zur World Bank
Vater: Ich will, dass Sie meinen Sohn als Geschäftsführer einstellen!
World Bank: Nein!
Vater: Er ist der zukünftige Schwiegersohn von Bill Gates!
World Bank: Dann… Okay!

…via email

Feb 15

Möglicherweise ist die Antithese nicht die Lösung. Vielleicht kann es funktionieren – vielleicht, wenn man darüber redet, wie die Dinge sein sollten mehr als darüber wie sie sind. Eine Frage bleibt aber: Können sie werden, wie sie sein sollten? In “Führen, Gestalten, Bewegen” fand ich ein Zitat, das hiermit rausgeht an meinen Chef, und seinen Chef und alle Manager dieser Zeit, die unternehmerische Verantwortung tragen, aber irgendwie nicht begriffen haben, worum es eigentlich geht:

» Weiterlesen »

Dez 27

Hier können Sie aber nicht bleiben – Mama! Da sind wieder die faulen Feiglinge – Hier ist’s halt scheiße für solche wie euch, hier ist Königstein – Sind das Penner oder Zecken? – …das ist hier oben zu etepetete für euch – …und warum klingelt ihr bei mir? – Hier hilft euch keiner. Bitte, bitte fahrt nach Frankfurt – und Sie müssen noch weiter um die Ecke. Wenn Sie hier gesehen werden, krieg ich Ärger – …deutscher Chef nich da. Arbeit bei Bank. Klingelt nächste Haus! – …die Hausherrin ist nicht hier, und ich darf nicht helfen.
Eine beeindruckende Geschichte auf den Spuren von Holzach und Keltner: Klick!

Okt 17

In Schleswig Holstein setzt ein eifriger Politiker zur Abwechslung mal seine Worte in die Tat um: Der Landesdatenschutzbeauftragte Thilo Weichert sorgt dafür, dass Unternehmen, die den Likebutton von Facebook integrieren Abmahnungen erhalten. Schon ist das Geschrei groß: Staatlicher Eingriff in die freie Marktwirtschaft! Bevormundung des Bürgers! Die Demokratie in Gefahr! Ich weiß gar nicht, was diese Echauffiererei soll.
Vielleicht fängt man einfach mal an, die richtigen Fragen zu stellen. Warum es z.B. keinen anderen Weg gibt, die Facebook-Skripte, die für den Like-Button benötigt werden, in ihrer “amerikanischen” Form zu verbieten. Und warum der Einsatz der Skripte im heutigen Zustand diktatorischer ist als ihr Verbot.

» Weiterlesen »

Okt 08

Schon gewusst, dass unser ganzes Wachstum auf dem Prinzip der Schulden beruht? Und, dass Banken moderne Formen von Kredithaien sind? Dass es auch früher unter den Christen – wie heute übrigens noch unter Moslems – als Sünde galt, Zinsen zu nehmen? Oder dass es in Amerika völlig normal ist, private Insolvenz anzumelden – immer und immer wieder – und dass es ganze Mikrowirtschaften um die Betroffenen gibt? Nein? Dann wird’s aber Zeit:

» Weiterlesen »

Okt 07

Uns geht es doch noch gut. So gut, dass wir über das Elend noch lachen können. Überhaupt ist Elend nur solange lustig, wie es nicht uns selber betrifft. Das ist das Traurige daran.
Das Wissen zu haben ist das Eine. Aber die Seite gewählt haben wir damit noch lange nicht. Teil der Lösung oder Teil des Problems? Volker Pispers vergleicht das mit einem Zug. Wir alle sitzen drin. Und wir – zumindest die wissenden Insider unter uns, die verschwörerisch aber im Alleinsein über systemübergreifende Umstürze phantasieren – sind uns bewusst, dass wir auf einen Abgrund zurasen. Alle Jahre mal tauschen wir den Zugführer aus… aber der ist ja auch nur da um den Zug zu führen… auf seinem festgeschriebenen Weg.
Wir könnten ihn anhalten den Zug, aber was tun wir? Der Abgrund kommt näher. In Amerika suchen nun die ersten die Bremse: Occupy Wall Street!

Okt 05

…und wer glaubt bitte, dass es noch lange so weitergehen kann:

» Weiterlesen »

Sep 05

Habt ihr auch so Angst vor dem Islam??! … Angst vor dem Islam… Angst vor dem Islam. 40 Millionen USD haben amerikanische Lobbyisten über einen Zeitraum von 10 Jahren in anti-islamische Propaganda gepumpt. Wundert es noch, wenn es in Deutschland bald heißt: der Moslem ist der neue Jude!

…. Link via Aggromigrant

Aug 16

smavaIch weiß nicht mehr, wann ich aufgehört habe, mich darüber aufzuregen, wenn meine Aktien abstürzen. Lange Zeit dachte ich ja noch, Finanzsysteme verhalten sich so logisch, wie sie anmuten. Was für ein Illusion. Was da passiert, egal ob Boom oder Crash hat ungefähr soviel mit logischem Menschenverstand zu tun wie ein Regentanz mit der Tatsache, dass es später irgendwann regnet. Wobei der esoterische Aspekt dieser Analogie hierbei wahrscheinlich noch die größte Gemeinsamkeit erklärt. Denn wenn eines im globalen Finanzcasino sicher ist, dann ist es die Tatsache, dass es zig multiplikative Faktoren gibt, die aus einer absurden Idee, die Booms oder Crashs entstehen lassen und daraus nicht bloß volatile Ausreißer in einer ansonsten stetig konstanten bis stagnierenden Wirtschaftsentwicklung machen. Aber davon keines so entscheidend wie Das Hordenphänomen.

» Weiterlesen »