Sep 20

wähle jetzt das bedingungslose grundeinkommenmal mache ich dies, mal das. dann sehe ich dort was anderes, will es ausprobieren. studiere, probiere, merke es ist nichts, aber auf dem weg hat sich schon wieder etwas neues ergeben. parallel läuft da ja auch noch die sache von davor und eigentlich hätte ich auch mal wieder lust auf was ganz anderes.
das eine erlaube ich mir, weil es spaß macht, das andere macht mich frei, weil es mir ein gefühl von selbstwirksamkeit gibt. keines ist so richtig zu ende gedacht, geschweige denn geklärt, ob man damit allein auch seine existenz sichern könnte.
» Weiterlesen »

Nov 25

jetzt sollen also fakenews auf facebook den ausgang der usa-wahl beeinflusst haben! seriously? und wunderkind zuckerberg soll’s richten. ich bin beeindruckt – illustriert das nicht wieder eindrucksvoll, wie viel angst das establishment eigentlich vor dem internet hat?!
und man muss sagen: berechtigterweise.
das internet ist der einzig wirklich freiheitliche datenraum der welt. seine größte stärke: der freie fluss von informationen, frei und bedingungslos verfügbar für jeden, der am netz angeschlossen ist. was totalitäre regime davon halten, kann exemplarisch und topaktuell in der türkei beobachtet werden.

das internet ermöglicht den menschen, nicht nur sich über verschiedene quellen zu informieren, sondern eigentverantwortlich zu entscheiden, wem oder was sie glauben. sie sind frei, sich eine eigene meinung zu bilden, werden dadurch – zumindest theoretisch – zu frei denkenden individuen.
wer das verhindern will, dem bleibt nur eine möglichkeit: zensur.

und mit nichts anderem haben wir es zu tun, wenn google und facebook ihrer ankündigung tatsächlich taten folgen lassen. dann liegt es nicht mehr an uns zu entscheiden, was wir glauben und was nicht, sondern es wird für uns entschieden. die zwei größten multinationalen internetkonzernmonolopole entscheiden dann fortan ein ganz großes stückchen mehr darüber, was wir als wahrheit empfinden!

und wieder weiss ich nicht, was mich mehr beunruhigt: dass es da draußen von höchster stelle so offen und unverhohlen gefordert wird…, dass es jemand gibt, der auf diese forderung eingeht… oder, dass es denjenigen, die es am meisten betrifft, scheinbar komplett egal ist.

Sep 01

grundeinkommenWege entstehen, indem man sie geht. Und bevor man sie geht, muss man sie denken. Und dennoch gibt es viele, die einen für zumindest mittelmäßig geistesgestört erklären, wenn man ihnen von ganz bestimmten Wegen erzählt, die man für sich, für sie, für uns erdacht hat.
Die vorherrschende Gesellschaft ordnet gedanklich unglaubliche und daher als unausführbar erachtete Wege in das Konzept der “Utopie” ein. In erster Instanz – so schreibt die weltweit größte Online-Enzyklopädie – ist die Utopie vor allem aber der “Entwurf einer Gesellschaftsordnung, die nicht an zeitgenössische historisch-kulturelle Rahmenbedingungen gebunden ist”.

» Weiterlesen »

Feb 06

Politik bleibt wichtig… wird immer wichtig sein. Ohne Politik geht es nicht. Ein Danke an Patrick Dahlemann, der mit Beiträgen wie diesen die Hoffnung befeuert, dass Politik in Deutschland anders aussehen kann. Tatsächlich braucht Politik wieder Ideale wie dieses…. aber ob seine Ideale standhalten werden, wird sich erst im Laufe seiner Karriere zeigen.
Mit jeder Sprosse nach oben steigt auch das Risiko der Assimilation in ein Milieu, das in seinen Motiven alles andere als volksnah aufgefasst wird. Und in der Volksnähe liegt der Dreh- und Angelpunkt für Glaubwürdigkeit. Politik für den Bürger ist Politik wie sie immer gedacht war… tatsächlich hat man heute zunehmend den Eindruck, dass dies wenn überhaupt nur lokalpatriotisch auf kommunaler Ebene funktioniert:

» Weiterlesen »

Sep 22

wahlbeteiligung 2013Nicht vergessen, nur heute gilt: Parteiergebnis = Stimmenzahl / Bezugsbasis * 100%
Das heißt für alle Möchtegernverdrossenen und damit potenziellen Nichtwähler: auch wer nicht wählt, wählt!
Denn mit jeder nicht abgegebenen Stimme weniger verändert sich die Bezugsbasis für alle gewählten Parteien.
Wäre dann doch irgendwie blöd gelaufen, wenn wegen eurer Passivität am Ende die Mathematik dafür sorgt, das sowas wie z.B. die NPD in den Bundestag einzieht! Wie das sein, kann könnt ihr gerne auch hier nachlesen: Klick!

Ich bin dann mal wählen…

Nov 14

evolutionslüge menschheitsgeschichte hinterfragtEs war neulich bei einem schmackhaften Abendessen in einem gemütlichen Münchener Café, dass ich auf die Rolle der Schule in unserer heutigen Gesellschaft zu sprechen kam. Schule im klassischen Sinne ist obsolet. Zu diesem Schluss ist man gezwungen zu kommen, wenn man sich die heutigen Formen von Wissensspeicher und deren Zugänglichkeit anschaut. Wenn die Vermittlung von Faktenwissen die Funktion von Schule sein soll oder sollte, um damit jedermann sein Recht auf Bildung zu erfüllen, dann macht es genau so lange Sinn, wie Bücher nicht für jedermann erschwinglich sind und Bibliotheken nicht für jedermann erreichbar und/oder zugänglich. Spätestens das Internet aber hat Wissenstransfer sozial und global revolutioniert. Neben einer Menge anderer Dinge versteht sich – so können wir, dem aktuellem Smartphonetrend sei Dank, gerade die zunehmende, allumfängliche Verlagerung des Alltags ins Internet beobachten.

» Weiterlesen »

Mai 21

…dass ich nichts weiss. Und du?

Dez 31

merkel moral risiko outsourcing weg mit dem dreck

Okt 20

Wurde aber auch Zeit: Die Bundesregierung erschließt zeitgemäße Kommunikationskanäle und tritt in den direkteren Dialog mit den Bürgern. Frage stellen oder Video uploaden, die Postings mit den meisten Anhängern werden dann von Politikern beantwortet. Als erstes steht Angela Merkel Rede und Antwort:
» Weiterlesen »

Jul 28

Wissen ist Macht …zuviel Macht: » Weiterlesen »