Okt 04

handeln für burma

Sep 24

15000 Teilnehmer auf der Berliner Demo gegen den Überwachungsstaat am letzten Wochenende – ich bin beeindruckt. Waren die Bemühungen von Rollstuhl-Wolfgang, uns Angst vor eminent und latent drohendem Terror einzuflößen, wohl weniger erfolgreich als ich dachte. Vielleicht verfolgt unser Stasi-Schäuble mit seiner BigBrother-Propaganda aber auch einfach nur die falsche Marketing-Strategie. Anderorts verkauft sich Terror schließlich blendend:

» Weiterlesen »

Sep 22

fastfood verbotDie Deutschen werden immer dicker, das wissen wir nun schon seit einiger Zeit. Erwiesen ist auch, dass vor allem Kinder immer fetter werden, weil sie ihre Zeit statt mit Räuber-und-Gendarm auf dem Abenteuerspielplatz mit Amoklauf-Übungen am heimischen Computer verbringen. Dazu dann noch, dass Mama nicht kochen kann will, und fertig sind die hausgemachten Fettpölsterchen. Dass man selber schuld sein soll, fällt so manchem allerdings schwer, zu akzeptieren. Was nicht weiter schlimm ist, schließlich lässt sich für alles auch an anderer Stelle ein Sündenbock finden: » Weiterlesen »

Sep 19

Weil ich nicht einsah, für das Stasi2.0-Shirt von Dataloo 18 Euro zu blechen, (be)druckte ich mir vor ungefähr zwei Wochen mein eigenes erstes T-Shirt. Einfach die Schäublone von Dataloo genommen und auf HP-Transferfolie gedruckt. Ein zweites Mal gedruckt, weil der erste Druck nicht spiegelverkehrt war ;-| Und ab auf ein weißes T-Shirt gebügelt. Hat leider nicht so ganz sauber geklappt, daher gabs hier auch noch keinen entsprechenden Blogeintrag.
Aber getragen habe ich das stark nach Improvisation aussehende Anti-Schäuble-T-Shirt eines Abends dennoch. Allerdings wegen sinkender Temperaturen später unter zugezippter Sweatjacke. Vielleicht zu meinem Glück, denn am selben Abend wurde ich von einer Polizeistreife auf dem Heimweg verfolgt und aus dem fließenden Verkehr gezogen.

» Weiterlesen »

Sep 04

Online-DurchsuchungBevor ich’s vergesse: Dem Chaos Computer Club (CCC) wurde eine Kopie des neuen Gesetzesentwurfs zur Abwehr und von Gefahren des internationalen Terrorismus durch das Bundeskriminalamt zugespielt. Zeit, die rund 78 Seiten zu lesen, habe ich bisher nicht finden können – daher an dieser Stelle nur einige Zitate aus den Medien:

» Weiterlesen »

Sep 01

verwundete aus dem irak kriegKrieg macht Spaß. Und ist nichts, was man bereuen müsste. Auch wenn es manchmal ganz schön weh tut. Hier ein Bein ab, dort ein Gesicht zerfetzt. Aber am Ende ist man stolz, denn es hat einem gefallen. Die Aufregung. Das Adrenalin. Ein anderes Lebensgefühl, um nicht zu sagen das beste Erlebnis im Leben überhaupt. Aber man hat schließlich drauf hingearbeitet. Jahrelang trainiert, trainiert und nochmal trainiert. Irgendwann kommt der Ernstfall: Spielzeit. Und man will spielen… Mehr von dieser Militärpropaganda aus den Mündern zerstümmelter Irak-Kriegs-Veteranen gibt es auf Spiegel-online

Aug 28

komasaufen kinderIch wusste gar nicht, dass es Ämter mit so mächtig klingenden Titeln wie Gesundheitssenatorin gibt. Laut Welt.de bekleidet jedenfalls die CDU Politikerin Birgit Schnieber-Jastram diese Position und gibt sich dazu noch tatenfreudig im Kampf gegen das Rauschtrinken der heutigen Jugend. Die zunehmende Zahl der Alkoholvergiftungen unter 12-17 Jährigen sind für sie ein klarer Beweis, dass ‘Jugendliche und Kinder zum Teil eine sehr unkritische Haltung zum Alkohol an den Tag legen.’
Fragt sich nur, wer zuerst da war: die Eltern oder die Kinder?

Aug 25

antistasi kampagneRunde zwei Monate ist es nun her, da der Bundestag ein Gesetz durchwinkte, das Stasi-Schäuble wohl beim Verbreiten seines Bundestrojaners indirekt assistieren sollte: Das Verbot von Computersicherheitswerkzeugen. Strafbar macht sich nach dem neuem §202 des StGB somit jeder, der eine Software, die für die tägliche Arbeit von Netzwerkadministratoren und Sicherheitsexperten dringend notwendig ist, herstellt, programmiert, überlässt, verbreitet oder verschafft. Nun könnte man meinen, dass all jene, die branchenbedingt darauf angewiesen sind, genau jenes zu tun, dies nun entweder weiter, aber im Stillen tun, oder es in Anbetracht des neuen Risikos gänzlich unterlassen.
Umso überraschender die forsche Offensive der PC-Zeitschrift CHIP, die in ihrer aktuellen September Ausgabe, entsprechende Sicherheitstools nicht nur weiter anbietet, sondern dies auch noch aggressiv als antipolitische Software im Kampf gegen den Bundestrojaner bewirbt:

» Weiterlesen »

Aug 13

terror anschläge 2007Damals waren es die Zwillingstürme. Was erwartet uns dieses Jahr? Wiederholt sich Geschichte nicht immer? Schade: auch wenn es Geschichte geschrieben haben dürfte, 9/11 liegt noch lange nicht weit genug zurück um bereits Geschichte zu sein.
Wiederholungen dagegen scheinen in den Köpfen so mancher jedenfalls gar nicht so weit weg zu sein. Aber noch ist der Taliban auch nicht besiegt. Und was macht überhaupt Osama? Radio Utopie hat eine lesenswerte Version der Wahrheit…

…via mein parteibuch

» Weiterlesen »

Aug 11

diskutiere mit deinen abgeordneten

Ist es nicht die sich selbst erfüllende Prophezeiung schlechthin? Der Deutsche, der sich jahrelang vor der Wahlurne drückte darf nun auf bitterste Art und Weise erfahren, wie sein größtes Argument endlich Realität wird. Denn jetzt machen so manche Politiker tatsächlich das, was sie wollen.
Wie der Einzelne reagiert, bleibt freilich jedem selbst überlassen – und während das für den einen oder anderen wieder ein Grund mehr zur Resignation sein wird, bin ich heute auf eine Webseite gestoßen, die zur Abwechslung mal Schluss macht mit einem Argument der ewig Politikverdrossenen.

» Weiterlesen »